Reifenlagerung

Reifenlagerung richtig gemacht

„Von O bis O“, also von Oktober bis Ostern, soll man Winterreifen aufziehen, besagt eine Merkhilfe. Dabei stellt sich regelmässig die Frage, wie in der Zwischenzeit die unbenutzten Sommerreifen gelagert werden sollten. Es empfiehlt sich folgende Reifenlagerung: Reifen ohne Felgen stehend zu lagern – beispielsweise in einem praktischen Reifenregal für bis zu acht Reifen. Dabei sollten die Pneus regelmässig ein wenig gedreht werden. Gleiches gilt natürlich für die Reifenaufbewahrung der Winterreifen während der Sommermonate.

Kompletträder können an stabilen Felgenbäumen angebracht werden. Dieser Reifenbaum verhindert Druckstellen und Schwitzwasserbildung.

Unser Tipp für die Reifenlagerung: Vor dem Einlagern solltest Du den Reifendruck Deiner Kompletträder um 0,5 bar gegenüber der Herstellervorgabe erhöhen.

whatsappMessenger