Feldbetten

Feldbetten: Flexible Fliegengewichte aus Aluminium

Hochwertige Feldbetten sind praktische Schlafgelegenheiten, die im Bedarfsfall schnell und unkompliziert aufgebaut werden können – sei es unterwegs beim Camping, beim Angeln oder zu Hause, wenn sich überraschend Übernachtungsbesuch angekündigt hat. Besonders beliebt sind Campingbetten aus Aluminium. Sie sind federleicht und können dadurch bequem transportiert werden. Darüber hinaus bieten Campingliegen aus Aluminium weitere Vorteile: Sie sind korrosionsbeständig, licht- und wärmeabweisend, gesundheitlich selbstverständlich völlig unbedenklich und überzeugen durch eine lange Lebensdauer.

So werden Feldbetten aufgebaut

Zunächst klappen Sie die Beine der Campingliege zur Seite. Dann werden die Beine aufgestellt und das Feldbett auf einem festen, ebenen Untergrund platziert. Spreizen Sie nun die Standbeine, um die Liegefläche vollständig auszuklappen. Anschliessend wird die Kopfstange durch die vorgesehene Lasche geschoben und am Gestell befestigt. Nun müssen Sie noch die zweite Kopfstange am Fussteil des Feldbetts anbringen – hierfür kann die Unterstützung durch eine zweite Person nötig werden. Zum Schluss wird der Stoff der Liegefläche mit Klettverschlüssen am Gestell fixiert.

Feldbetten für Gäste

Die Couch ist schon besetzt, die Luftmatratze nicht aufgeblasen und die Isomatte ist einfach zu unbequem: Es gibt viele Gründe, Übernachtungsgästen ein Campingbett als Schlafplatz anzubieten. Durch seine ausreichende Länge ist ein Feldbett auch für grosse Personen ein gemütlicher Schlafplatz. Unser Tipp: Legen Sie eine weiche Matte auf die Liegefläche und machen Sie Ihr Feldbett so zum Luxus-Gästebett. Ist Ihr Besuch abgereist, können Sie das Campingbett mit wenigen Handgriffen zusammenfalten und in der Transporttasche verstauen. Anschliessend verschwindet es platzsparend in einer Schublade oder im Schrank – bis zum nächsten Einsatz.
 
 
 
 

whatsappMessenger